Tag-Archiv: 50mm

oil

oil

so ein freier tag (mitten in der woche) tut einfach gut…

kusmi tea

kusmi tea

einfach wirken lassen. das ist sowohl bei tee als auch foto am besten.

the new yorker way

the new yorker way

zwei monate new york city – das waren noch zeiten. daran hat mich erst kürzlich dieses pastrami sandwich erinnert, das auf new yorker art belegt ist.

cherry

it’s cherry blossom time

so viele fotos sammeln sich in meiner kleinen bibliothek an, und ich komme einfach nicht dazu, sie hier zu zeigen. mit der frühlingszeit muss wieder neuer schwung hier hinein kommen. so ein bild der kirschblüten, die sich trotz der sonne noch nicht recht entscheiden wollen, … Read More

brea•keh

brea•keh

wie kann ein tag besser beginnen, als mit einem guten frühstück.

note to the future

note to the future

das erste quartal 2010 kann ich getrost unter krankheit abhaken. jetzt soll das glücksschwein helfend eingreifen und alles aus dem zweiten quartal rausholen.

snow

heavy snow

sie sind wieder da – weiße schneeflöckchen überall… ich wünsche mir einen bunten frühling herbei.

pot•keh

pot•keh

Die Sonne kommt immer öfter durch die Wolken. Da begrüßt man den anstehenden Frühling am besten mit einer Kanne Tee.

an apple a day

an apple a day…

…keeps the doctor away. hoffentlich gilt das gleiche für dieses leckere getränk

tea

drink tea

etwas abgewandelt, aber immer noch wahr: Drink tea. This is life eternal. This is all that youth will give you. It is the season for tea, roses and good friends. Be happy for this moment. This moment is your life. ~ Omar Khayyám (Rubaiyat)

kitty cat

kitty cat

katzencontent ist nicht unbedingt das, was gut ankommt. allzu oft fotografiere ich unsere katzen auch nicht, aber manchmal, wenn sie so ganz in ihrer traumwelt versunken sind, dann muss ich das einfach festhalten.

lights

lights

bars sind immer wieder ein toller ort, um zu fotografieren. ich wurde oft gefragt, wo man in der natur so ein lichterschauspiel hinter einem birkenast entdecken kann. es tut mir leid, aber das ist tatsächlich in einer bar entstanden.